Salat mit Wassermelone, Minze & Tofu

Zutaten für 2 Portionen

1/2 Eisbergsalat
1/4 Wassermelone
4 Karotten
4 große Champignons
1 Stange Frühlingszwiebel
1/2 Bund Minze
1/2 Avocado
1 Räuchertofu
Olivenöl zum Braten

Dressing

2 TL Erdnussmus
80 ml Wasser
2 EL Sojasauce
1 EL Agavendicksaft
2 EL Sesamöl
1 Prise Salz

  1. Schneidet den Tofu in kleine Würfel und die Frühlingszwiebel in feine Scheiben. Beides in etwas Olivenöl knusprig anbraten.
  2. Den Eisbergsalat in feine Streifen, würfelt die Wassermelone und schneidet die Champignons in feine Scheiben (wer mag, kann diese ebenfalls mit in die Pfanne geben). Die Möhren raspeln oder mit einem Sparschäler in feine Streifen schälen. Abschließend die Avocado klein schneiden.
  3. Hakt die Minze klein und vermengt diese mit der Wassermelone.
  4. Richtet alles in einer Schüssel an und gebt am Ende das Tofu-Frühlingszwiebel-Gemisch sowie das Dressing hinzu.
  5. Die Zutaten für das Dressing werden alle gemeinsam in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer vermengt, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Tipp

Ihr könnt den Salat in einer Tupperbox auch noch hervorragend am nächsten Tag mit zur Arbeit/ zur Uni nehmen.

Was sagt ihr zu der Kombination aus Wassermelone, Minze und Tofu? Habt ihr noch andere Kombinationsvorschläge für Gerichte mit Wassermelone? Ich freue mich auf eure Ideen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.