Mein Fit Food Favourite mit „chillmahl“

Im Alltag ist es oft nicht leicht allem und jedem gerecht zu werden. Morgens um sechs klingelt der Wecker, schnell unter die Dusche und zum Frühstücken bleibt meist auch keine Zeit. Also helfen wir uns mit einem Apfel auf die Hand oder dem schnellen Brötchen beim Bäcker. Mittags sitzen wir mit einem riesigen Loch im Magen an unserem Schreibtisch, und weil auch hier wieder alles schnell gehen muss, bestellen wir eben mit den Kollegen eine Pizza. Abends finden wir uns dann völlig erledigt auf dem Sofa wieder, da uns der Stress und das ungesunde Essen eingeholt haben.
Soweit die Vorgeschichte. Viele kennen das Dilemma: in den häufigsten Fällen fehlen die Lust und die Zeit für die Essensvorbereitungen.

Da auch mir ab und an die Zeit fehlt mein Essen für den nächsten Tag vorzubereiten, bin ich bei einer Onlinesuche nach einem gesunden Essenslieferanten auf das Startup-Unternehmen “chillmahl“ gestoßen.
Das Konzept: Leckeres und gesundes Essen immer vor Ort, einfach und bezahlbar. Bestellen konnte ich dort zwar nicht, aber angerufen habe ich trotzdem und alles über das Konzept von “chillmahl“ erfahren. Der Name spricht meiner Meinung für sich – während wir noch in Gedanken über unser Mittagessen schwelgen, essen die Kollegen zwei Straßen weiter bereits.

Warum habe ich mich für eine Zusammenarbeit mit “chillmahl“ entschieden?
Ich schätze gesundes Essen sehr und bin der Meinung, dass man im Büro oft aufgeschmissen ist, sollte man mal sein Essen vergessen haben oder die Zeit für die Vorbereitung fehlen. Zudem gibt es auch oft den Fall, dass man es nicht mit den Kollegen zum Mittagessen schafft, da ein Termin genau in diesem Moment dies verhindert. Dann ist es bereits 14:30 Uhr und der Magen grummelt. Also greift man zu Müsliriegeln mit viel Zucker, plündert die Snackbox oder holt sich beim Bäcker um die Ecke das letzte Brötchen mit Backfisch. Abends fehlt dann die Power und Lust für sportliche Aktivitäten. Ich möchte gerne meinen Beitrag leisten, diesen Problemen ein Ende zu setzen. Deshalb kreiere ich, zusammen mit “chillmahl“ und dem “Fillet of Soul“, neue Rezepte unter dem Namen “Fit Food Favourite“. Darüber hinaus bin ich auch ein kleines bisschen stolz, dass viele Menschen nun mein gesundes selbstkreiertes Gericht in den Händen halten und genießen können.

Falls ihr nun auch auf den Geschmack gekommen seid und eine Foodstation in eurem Büro in Erwägung zieht dann schaut doch mal bei “chillmahl” vorbei.

Veggie-Masala mit Auberginen, Süßkartoffeln, Kichererbsen, Quinoa & Tomaten-Kokos-Soße

In freundlicher Kooperation mit chillmahl.

2 Kommentare

  1. K. Hashemian
    9. März 2017 / 13:15

    Hallo Kate,

    ich bin eben über chillmahl-Seite auf Deine Seite gelandet, weil ich gerne wissen wollte, welche Zutaten verwendet wurden. Habe gerade das Gericht “The Veggi-Masala mit Auberginen,…” verspeist und bin begeistert. chillmahl ist spitzenklasse, aber dafür bekommst Du 4* und meinen Dank, es war das Beste, was ich je von chillmahl gegessen habe.

    Ich hoffe, es kommen in Zukunft mehr solche unglaublichen Kreationen. Meine Woche ist auf jeden Fall gerettet 🙂

    • 9. März 2017 / 14:22

      Hallo,

      danke für die lieben Worte. Es freut mich sehr, dass dir das Essen geschmeckt hat.
      Und ja – es werden noch weitere Gerichte folgen ;).

      Liebe Grüße
      Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.