federal madrid

federal, fenomenal!

Sicher, eine „Chiabowl“ findet sich nicht an jeder Ecke und schon gar nicht in Madrid. Doch mit ein wenig Recherche vorab konnte ich das „Café federal“ ausfindig machen. Kleine typische spanische Cafés sind sonst eher traditionell und gemütlich eingerichtet. Das federal hingegen setzt seinen Fokus auf klare Linien und eine cleane moderne Einrichtung. Das Essen jedoch ist kreativ und abwechslungsreich. Neben den klassischen Chia- und Granolabowls bekommt ihr zum Frühstück Avocadotoasts, Rührei, pochierte Eier und verschiedene Kuchensorten. Ich habe mich für die Chiabowl, die mit Kakaonibs, Banane und Agavendicksaft getoppt war, entschieden. Am Nachmittag werden unterschiedliche warme Speisen und Salate serviert. Doch was in Madrid, generell in Spanien, den Vogel abschießt, ist der „Café con Leche“. Vergesst Latte Macchiato und alles andere, was ihr bisher an Kaffee getrunken habt – der Kaffee in Spanien ist der Knaller.Dazu kommt, dass ihr in Deutschland für einen einfachen Cappuccino mindestens 2,50 Euro, wenn nicht mehr, bezahlen müsst. Ein Café con Leche beginnt bei 1,50 Euro und haut geschmacklich jeden anderen vom Thron.

Wenn ihr also keinen Hunger haben solltet, dann schaut auf jeden Fall auf einen Kaffee rein, setzt euch auf eines der dicken Kissen in den Fensterläden und genießt die sanfte sommerliche Brise. Ihr findet das „Café federal“ beim Pl. de las Comendadoras 9. Die Öffnungszeiten sind für ein Café sehr lang, doch in Spanien ist es üblich, auch nachts um 24 Uhr noch einen Kaffee zu trinken. Alle Details zu den Öffnungszeiten und weiteren Standorten findet ihr unter federalcafe.es.

Eine tolle Adresse, um neben dem üblichen Croissant und Weißbrot lecker und gesund zu frühstücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.