dinkel-pitabrot & pizzaboden

Zutaten (2 Pizzen oder 4 Portionen)
80 g Hafermehl (gemahlene Haferflocken im Standmixer)
60 g Dinkelmehl (dunkel)
3 Eier
30 ml Mandelmilch
2 EL Olivenöl
Prise Himalayasalz
Rosmarin & Oregano (frisch oder getrocknet)

Zubereitung
Heizt den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vor.

Schlagt die Eier, mit dem Olivenöl und dem Salz schaumig auf.

Gebt nun die gemahlenen Haferflocken (das Hafermehl), das Dinkelmehl und die Kräuter dazu.

Rührt alles kräftig durch und gebt nach und nach die Mandelmilch dazu, dann habt ihr eine bessere Kontrolle über die Konsistenz. Diese sollte klebrig sein.

Gebt nun eure Mixtur, in Form eines Rechtecks, auf ein Backblech (Backpapier nicht vergessen!).

Es kommt nun für 30 Minuten in den Ofen. Die Ränder sollten goldbraun sein. Lasst das Brot auskühlen und schneidet es in breite Streifen.

Das Brot könnt ihr als Beilage zu Salaten essen oder euch zum Beispiel mit Avocado belegen. Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend für einen Pizzaboden.

Einfach bereits nach 15 Minuten aus dem Backofen nehmen und mit euren Lieblingszutaten belegen und für weitere 20-25 Minuten wieder in den Ofen geben. Ob rechteckig oder rund bleibt dabei euch überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.