bananenbrot

Was wäre ein ausgiebiges Frühstück ohne Bananenbrot? Dieses Bananenbrot ist frei von raffiniertem Zucker, enthält keine Milchprodukte sowie Eier. Das Bananenbrot an sich ist schon ein wahrer Genuss, jedoch getoppt mit dem Schoko-Nuss-Aufstrich eine wahre Geschmacksexplosion. Bananen sind wahre Energie- und Mineralstoffspender. Sie gleichen die verlorenen Elektrolyte wieder aus und versorgen uns mit Kalium, Magnesium und Vitamin C. Sie sind der perfekte Snack vor einer Ausdauersporteinheit. Also rein in die Schuhe und ab auf die Straßen…

Zutaten
160 g gemahlene Mandeln
130 g Kokosmehl
6 Bananen
100 g getrocknete Kokosflocken
4 EL Chia Samen
5-6 EL Agavendicksaft (3-4 EL Kokosblütenzucker)
1 TL Zimt
Flav Drops Vanille (halbe Pipette)

Zubereitung
Heizt den Ofen auf 150 Grad (Umluft) vor. Gebt die gemahlenen Mandeln zusammen mit dem Kokosmehl in eine Schüssel. Fügt nun den Agavendicksaft, Chia Samen, Flav Drops, Zimt und Kokosflocken hinzu und vermengt alles zu einer gleichmäßigen Masse. Gebt die Bananen in einen Mixer und verarbeitet diese zu einer cremigen Konsistenz.
Solltet ihr keinen Mixer haben, dann könnt ihr die Bananen auch alternativ mit einer Gabel zerkleinern. Gebt die Banane nun zu eurer Mehlmixtur. Füllt die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform. Je kleiner die Form, desto höher das Brot.

Es kommt nun für 50 Minuten bei 150 Grad in den Ofen.
Um zu überprüfen ob es fertig ist, stecht mit einem Messer in die Mitte des Brotes. Kommt es sauber heraus, könnt ihr das Brot aus dem Ofen nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.